Suchfunktion

Das Finanzamt Mannheim-Neckarstadt

hat seinen Sitz in der wirtschaftlich starken Region Rhein-Neckar.

Gemeinsam mit dem Finanzamt Mannheim-Stadt ist das Finanzamt Mannheim-Neckarstadt im Quadrat L 3, 10 untergebracht. Die Straf- und Bußgeldsachenstelle befindet sich in der Außen- stelle L 8, 8 und für die Steuerfahndungsstelle wurden Räumlichkeiten im Stadtteil Wohlgelegen angemietet.

Der Zuständigkeitsbereich des Finanzamts Mannheim-Neckarstadt umfasst einen Teil der Stadt Mannheim mit den Stadtteilen nördlich des Neckars, den Stadtteilen Friedrichsfeld und Seckenheim sowie den Gemeinden Ilvesheim und Edingen-Neckarhausen mit einer Einwohnerzahl von rd. 210.000.

Die Stadt Mannheim ist eine Industrie-, Handels- und Hafenstadt von hohem Rang und ist Metropole des sechstgrößten deutschen Wirtschaftsraumes.

Weitere Informationen zur Stadt Mannheim sowie den Gemeinden Edingen-Neckarhausen und Ilvesheim können Sie dem Linkangebot des Finanzamts entnehmen.

Das Finanzamt Mannheim-Neckarstadt besteht aus 16 Sachgebieten mit insgesamt etwa 220 Beschäftigten.

Im Erdgeschoss des Dienstgebäudes L 3, 10 ist das Service-Center der beiden Mannheimer Finanzämter untergebracht. Durch diese Einrichtung erfüllt das Finanzamt Mannheim-Neckarstadt seine Aufgaben als moderner Dienstleister noch besser und effektiver.

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den Straßenbahnlinien 1 und 4, oder der OEG-Linie 5 bis zur Haltestelle Schloss (Quadrat L 1) , ca. 100 m auf der Bismarckstraße zum Quadrat L 3 .

Vom Hauptbahnhof ca. 10 Gehminuten auf der Bismarckstraße Richtung Schloss.

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

Von der BAB 656 kommend, durch die Augustaanlage, am Wasserturm links über Kaiserring Richtung Hauptbahnhof, vor dem Hauptbahnhof in die Bismarckstraße Richtung Schloss einbiegen. Aus allen anderen Richtungen der Beschilderung Innenstadt bzw. Schloss folgen Auf der Bismarckstraße, aus Richtung Hauptbahnhof kommend, sind direkt vor dem Finanzamt einige wenige Parkplätze für Kurzparker vorhanden. - In den (Einbahn)Straßen um das Finanzamt sind Parkflächen (Parkschein) ausgewiesen. - Im Quadrat M 4 befindet sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz.

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Zum Überblick über die Aufbauorganisation des Finanzamts (Schema).

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Dem Finanzamt sind außerdem verschiedene zentrale Zuständigkeiten übertragen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
übertragen auf das Finanzamt
Allgemeine Betriebsprüfung
Allgemeine Betriebsprüfung für bestimmte Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Arbeitnehmerüberlassung (grenzüberschreitend), sofern nicht Baugewerbe
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Frankreich)
Ausländische Werkvertragsunternehmen und Werkvertragsarbeitnehmer sofern nicht Baugewerbe
Besteuerung der Bauherrengemeinschaften / Immobilienfonds
Durchführung der §§2,3,5,7-14 und 18 AStG
Erbschaft- und Schenkungsteuer
Finanzkasse
Rennwett-/Lotteriesteuer
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Frankreich)
Versicherungssteuer, Feuerschutzsteuer
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Frankreich)
Zentrale Lohnsteueraußenprüfung bei Arbeitgebern mit über 300 Arbeitnehmern

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste